Zu Himmelfahrt: Kirchengemeinde lädt zum Video-Gottesdienst ein

In diesen für freischaffende KünstlerInnen so schwierigen Zeiten möchte die Evangelische Kirche in Altena ein Zeichen der Unterstützung setzen. Auch wenn derzeit (noch) keine Konzerte möglich sind, will die Gemeinde eine Bühne bieten. Darum wurde die Sopranistin Annabelle Heinen eingeladen, bei der Produktion des Gottesdienstvideos für Himmelfahrt mitzuwirken. Sie singt unter anderem Lieder von J. S. Bach, D. Buxtehude und moderne geistliche Lieder.

Annabelle Heinen schloss ihr Master-Studium für künstlerischen Gesang an der Hochschule für Musik und Tanz Köln mit Bestnote ab. Meisterkurse bei einigen der weltweit führendsten Gesangspädagogen wie Dorothea Wirtz, Klesie Kelly-Moog, Diane Forlano u.a. ergänzen ihre Ausbildung. Sie ist gern gesehener Gast als Solistin bei renommierten Festivals und Konzerten in ganz Deutschland. Solistische Auftritte führten Sie bislang u.a. auch in die Kölner Philharmonie, das Deutsche Haus Flensburg, das Ruhrfestspielhaus, das Stadttheater Lindau und ins Lincoln Center New York. In Altena war sie zuletzt als Sopranistin bei der Aufführung der Matthäus-Passion 2019 zu Gast.

Das Gottesdienstvideo ist ab Donnerstag 10:30 Uhr auf dieser Seite verfügbar.