Orgelmatinee in der Lutherkirche mit dem Kantor der Dresdner Frauenkirche

Erstellt am 21.08.2022

Matthias Grünert (links) erhält von Dan Ossenberg-Engels ein Präsent für seine künstlerische Darbietung.

Schon um 10.30h zum Beginn des Gottesdienstes, gehalten von Pfarrerin Leuning, war das Interesse groß an der Orgelmusik des Kantors aus der Dresdner Frauenkirche, Matthias Grünert. Bei bekannten Kirchenliedern wie Geh aus mein Herz und suche Freud, Du meine Seele singe und Verleih uns Frieden gnädiglich stimmte die Gemeinde zur Orgelbegleitung kräftig mit ein. 

Nach einer kurzen Pause nach dem Gottesdienst, in der die Gottesdienstbesucher fast ausnahmslos in der Kirche verweilten und sich die Kirche noch weiter gefüllt hatte mit Musikinteressenten, folgte dann die Matinee mit Werken u.a. von D. Buxtehude, N. Bruhns und Johann Sebastian Bach. 

Kantor Matthias Grünert spielte nicht nur auf, sondern auch mit der Orgel und präsentierte kurzweilige Klänge zur Sonntagsmittagszeit. 

Die Besucher ließen sich verzaubern von der Musik, die unter der Überschrift „Barocke Perlen norddeutscher Orgelkunst“ stand. 

Text und Fotos: Claudia Malcus

Ursprüngliche Nachricht

Ein außergewöhnlicher Musikgenuss kündigt sich für Sonntag, 21. August, an: Matthias Grünert, Kantor und Organist der Dresdner Frauenkirche, spielt in der Lutherkirche die Orgel im Gottesdienst und anschließend eine „Orgelmatinee am Mittag“.
 
Grünert ist unter dem Titel „Sieben Orgeln in drei Tagen“ auf einer Orgeltour im Sauerland unterwegs. Vor zwei Jahren gab er ein Orgelkonzert in der Erlöserkirche Lüdenscheid und dabei entstand die Idee zu einer Konzerttour durchs Sauerland. Am 21. August spielt der Kantor dabei sein einziges Konzert im Kirchenkreis Iserlohn in Altena – in unserer Kirchengemeinde.
 
In der Lutherkirche Altena ist Matthias Grünert am Sonntag, 21 August. bereits im
Gottesdienst um 10.30 Uhr an der Orgel zu hören; es wird ein Gottesdienst mit viel Musik werden. Anschließend, um ca. 11.45 Uhr, gibt es eine „Orgelmatinee am Mittag“. Der Kantor der Dresdner Frauenkirche hat dazu „Barocke Perlen norddeutscher Orgelkunst“ ausgesucht. Es ist wohl nicht übertrieben festzustellen, dass es d a s Orgelkonzert des Jahres in Altena werden wird.
 
Herzliche Einladung zum Gottesdienst und zur Matinee. Der Eintritt zum Konzert ist frei; am Ausgang wird um eine Spende gebeten.