Offenes Mühlendorf am Ewigkeitssonntag

Erstellt am 27.11.2018

Am Ewigkeitssonntag war ab 12.30 Uhr die Kirche im Mühlendorf offen. In besinnlicher Stimmung konnten Besucherinnen und Besucher noch einmal alle Verstorbenen des Kirchenjahres lesen, eine Kerze anzünden oder auch einfach einen Moment verweilen.

In diesem Jahr waren 86 Menschen auf einer Papierrolle aufgeschrieben, die im Mittelgang bis zum Altarraum auslag. Der Blick ging von den Namen über den Taufstein bis zu Christus, den Gekreuzigten.

 

Im unteren Gemeindesaal konnten die Besucherinnen und Besucher noch eine Tasse Kaffee oder Tee trinken, um sich innerlich und äußerlich aufzuwärmen. 

Text und Fotos: Merle Vokkert