Jubelkonfirmation

Erstellt am 05.09.2018

Bilder werden immer dann zu etwas Besonderem, wenn Erinnerungen damit verknüpft werden, wenn Momente, die auf einem Papier eingefroren wurden, Geschichten im Kopf hervorrufen. Und genau um solche Bilder ging es am vergangenen Sonntag in der evangelisch-lutherischen Kirche in Altena. Die Gemeinde hatte zur Jubelkonfirmation eingeladen.

75 ehemalige Konfirmanden  waren gekommen. Gefeiert wurden alle Jubiläen ab der Diamantene Konfirmation, also ab 60 Jahren. Die älteste Teilnehmerin war 93 Jahre alt und blickte somit auf ihre Eicherne Konfirmation zurück. Vor 80 Jahren sagte sie ja zum christlichen Glauben und wurde in die Gemeinde der Erwachsenen aufgenommen.

„Altena war damals groß. Hier feiern Jubilare, die damals noch in fünf unterschiedlichen Kirchen konfirmiert wurden“, erzählt Pfarrerin Merle Vokkert. Viele Teilnehmer freuten sich vor allem auf das Wiedersehen. So wurde das gemeinsame Mittagessen im Anschluss an den Gottesdienst genutzt, um   gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen.

Fotos: Heinz Wagener

Text: Lydia Schmidt-Machelett

Diamantene

weitere Jubilare