7 Wochen ohne...

Erstellt am 03.03.2019

Nach Aschermittwoch geht es für viele Altena los:

Fasten ist angesagt. 47 Tage keine Schokolade, kein Alkohol oder nicht Rauchen. Für manch einen, eine große Herausforderung. Die Evangelische Kirchengemeinde Altena geht noch weiter. Sie lädt mit ihrer Aktion „Sieben Wochen Ohne“ ein, die Routine des Alltags zu hinterfragen, eine neue Perspektive einzunehmen und zu entdecken, worauf es im Leben wirklich ankommt. „In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema Lügen. Jede Woche beschäftigen wir uns mit einem anderen Aspekt“, erklärt Pfarrerin Merle Vokkert. Los geht es am Montag, 11. März, um 18 Uhr im Lutherhaus. Sieben Wochen lang treffen sich die Teilnehmer montags dort zu Impulsabenden. Gemeinsam begeben sie sich sich auf die Suche nach der Wahrheit. Im Rahmen der Aktion werden sie unter anderem versuchen, ehrlich zu sich selbst und anderen zu sein. „Wo fängt eigentlich eine Lüge an? Eine spannende Frage. Ein sehr vielschichtiges Thema, das uns sieben Wochen lang im Alltag begleiten wird“, erklärt Vokkert. Die Teilnehmer erhalten im ersten Treffen auch den Fastenkalender. In ihm sind Denkanstöße für jeden der 47 Tage enthalten. „Eingeladen ist jeder, der sich mit dem Motto auseinandersetzen möchte“, sagt Vokkert. 

 

 

Text: Lydia Machelett
Foto: 7wochenohne.evangelisch.de