Kinderferienspiele 2017

Erstellt am 22.07.2017

Über 60 Kinder trafen sich vergangene Woche im Gemeindezentrum Mühlendorf. Seit über 40 Jahren sind die Ferienspiele der Evangelischen Kirchengemeinde Altena Bestandteil der Sommerferien. Das Team aus 28 Ehrenamtlichen Mitarbeitern bereitete diese Woche gründlichst vor, damit es für die Kinder eine unvergessliche Woche wird. Thema dieser Ferienspiele, ist passend zum Reformationsjubiläum, Martin Luther.

Am Montag stand das Kennlernen auf dem Programm, verschiedene Gruppenspiele wurden gespielt um in Stimmung zu kommen. Im Anschluss durfte jeder Teilnehmer sich sein eigenes Ferienspiel-T-Shirt kreieren.  Am Nachmittag standen die legendären Wasserspiele statt. Diverse Stationen rund um das Thema Wasser, sei es der Transport von Wasserbomben oder einem mit Wasser befüllten Tablet. Das Highlight am Ende des Tages ist natürlich die große Wasserrutsche.

Mit Bewegung geht’s ebenfalls am Dienstag weiter. Es stand eine Wanderung zum Generationstreff am Knerling an. Durch den Kleff und dem Pragpaul konnten die Kinder ihr Wissen über das Leben Martin Luthers bestärken.

Das Highlight der Woche liegt ganz klar am Mittwoch. Dieses Jahr ging es in den Freizeitparkt FortFun. Neben Karussell, Achterbahn war die Sommerrodelbahn und die große Wasserrutsche ein Muss.

Donnerstag wurden verschiedenen Workshops zu mittelalterlichen Themen veranstaltet. Sei es Regenmachern, Holzschwertern oder dem typischen Fußballworkshop. Jeder konnte sein Talent umsetzen und somit etwas mit nach Hause nehmen.

Am Freitag fand die Hochzeit von Martin Luther und Katharina von Bora in der alten Mühlendorfkirche statt. Die Hochzeit wurde am Nachmittag mit einem Festmahl und vielen Gesellschaftsspielen triumphierend gefeiert.