Kirchenmusikalische Beratung


für Trauung, Taufe, Bestattung und weitere Gottesdienstformen

Kasualgottesdienste wie Trauerfeiern, Trauungen, Gottesdienste zu Ehejubiläen sind sehr persönliche und emotionale Anlässe, die in besonderer Weise die betroffenen Menschen ansprechen sollen. Neben dem gesprochenen Wort kommt dabei der Musik besondere Bedeutung zu, die in einzigartiger Weise in der Lage ist, Gefühle zu verstärken oder behutsam aufzubauen. Wir möchten Ihnen daher im Vorfeld eine möglichst auf die konkrete Situation und den Personenkreis zugeschnittene Beratung anbieten, um den Gottesdienst für Sie so zu gestalten, dass Sie sich in ihm wieder erkennen und zuhause fühlen können.

  1. der Gemeindegesang - In aller Regel sind Sie und Ihre Gäste in dieser Zusammensetzung noch nie zusammen gekommen und wird es auch so nicht wieder sein. Hier bietet der Gemeindegesang eine Möglichkeit, Gemeinschaft zu bilden, Gefühle ehrlich zu artikulieren und sich Worte zu leihen. Vertrautes hat hier ebenso seinen Platz wie der Mut zu Neuem. Freude, Dank, Trauer, Angst, (An-)Klage, Vertrauen – für all das sind Worte gefunden worden, deren wir uns bedienen dürfen. Es gilt: Die Melodie muß möglichst bekannt sein; dann können auch unbekannte Texte mühelos gesungen werden. Zu dem reichen Fundus aus unserem Gesangbuch können neue Lieder dazukommen, die bekannte Melodien benutzen. (Siehe Anhang)


  1. Instrumental- oder Vokalsolisten - Vielleicht haben Sie den Wunsch, an diesem besonderen Anlass ein bestimmtes Musikstück zu hören. In aller Regel besteht eine besondere Beziehung zu diesem Stück; Erinnerungen an Personen oder Situationen z. B. Mehr und mehr werden dabei auch Wünsche aus dem nichtkirchlichen Musikbereich geäußert. In jedem Fall sollte eine klare Verbindung zwischen dem Stück und Ihnen erkennbar sein und der Inhalt nicht kirchlicher Lehre zuwiderlaufen. Gemeinsam wird es uns bestimmt gelingen, eine für alle zufrieden stellende Lösung zu finden. In vielen Fällen können instrumentale Wünsche durch unseren Kirchenmusiker auf der Orgel oder dem e-Piano erfüllt werden. Ansonsten arbeiten wir mit kompetenten Instrumental- und Vokalsolisten zusammen und sind bemüht, Ihre Wünsche wahr werden zu lassen. Sollte in Ihrem Umfeld jemand für Sie musizieren wollen, arbeiten wir auf Wunsch hier auch gerne zusammen.


  1. Einsatz von Tonträgern - Vielleicht möchten Sie, dass ein Stück von einem Tonträger (CD, Kassette) erklingt. Zwar ist live musizierte Musik in jedem Fall vorzuziehen, aber auch für diesen Fall sind wir vorbereitet und können die entsprechende Technik zur Verfügung stellen. So sind Sie von aller organisatorisch – technischen Sorge entbunden.


  1. Unverbindliche Beratung - Natürlich stehen Ihnen der Kirchenmusiker und die Pfarrer für Beratung inhaltlich–künstlerischer Art kostenlos zur Verfügung.

 

Kontakt: 

Johannes Köstlin 
Rahmedestraße 99
58762 Altena
Tel. 02352-2749983
Fax: 02352-953428
Mobil: 0171-1239214